030 - 40 50 46 99 0

Teilnehmerinnen der 2. Schulungsrunde.
Teilnehmerinnen der 2. Schulungsrunde. Foto: © TERRE DES FEMMES

Ende Juni 2017 fand die zweite Schulung für die Patinnen im Rahmen unseres CONNECT-Programms statt. Eine Gruppe von engagierten ehrenamtlichen Frauen hatte an zwei Schulungstagen die Gelegenheit, Vorträge der CONNECT-Referentinnen zu hören, zu diskutieren und die anderen Teilnehmerinnen kennenzulernen.

Teilnehmerinnen des Gruppentreffens.
Teilnehmerinnen des Gruppentreffens. Foto: © Regine Peter

Am 14. Juni 2017 fand das allererste Gruppentreffen unseres Patenschaftsprogramms CONNECT statt, das Berlinerinnen mit geflüchteten Frauen zusammenbringt. Alle Ehrenamtlichen des ersten Projektzyklus waren eingeladen, um ihre Erfahrungen aus den Tandems auszutauschen.

In lockerer Runde erzählte jede Patin von ihren ersten Treffen mit ihrer Tandempartnerin. Bei manchen Frauen gestaltete sich die Kontaktaufnahme schwieriger, da sich die Antwort der geflüchteten Frau durch sprachliche Barrieren verzögerte. Aufgrund des Fastenmonats Ramadan, der Ende Mai begann, mussten die Treffen einiger Tandems ausgesetzt werden.

Das CONNECT-Programm kommt mit der Schulung der Patinnen ins Rollen
© Regine Peter

CONNECT-Projekt-Koordinatorin Naila Chikhi. Foto: © Regine Peter CONNECT-Koordinatorin Naila Chikhi. Foto: © TERRE DES FEMMES Am letzten März Wochenende 2017 haben sich 15 Frauen zusammengefunden, um auf ihren Einsatz als Patin für eine geflüchtete Frau vorbereitet zu werden. Während der zweieinhalb Tage wurden möglichst viele Themen besprochen, die bei der Begleitung wichtig werden könnten. Dabei wurden die Patinnen nicht nur in die allgemeine Situation der geflüchteten Frauen eingeführt, beispielsweise mit Workshops zu Situationen in den Herkunftsländern, sondern es gab auch konkrete Hinweise und Lösungsansätze zu Herausforderungen, die mit dem Asylverfahren oder interkultureller Kommunikation auftauchen können.